Home | Impressum | KIT

SS 15: Architekturen des Speicherns

Architektur verkörpert eine der zentralen Denk- und Wissensformen unserer Gesellschaft. Räume fungieren als kulturelle Gedächtnisse von Erfahrungen, Ereignissen und Erkenntnissen— als performative Orte des Überlieferns und Erinnerns. Aus der bis in die Renaissance zurückreichende Geschichte der Gedächnitstheater wird deutlich, dass die Verräumlichung von Wissen immer auch mit dessen Inszenierung und der Entwicklung von komplexen Erzählungen einhergeht.

Heute prägen Vorstellungen von unbegrenzten Speicherkapazitäten das gedächtnistheoretische Bild der Gegenwart. In der „Post-Snowden-Ära“ ist der Begriff des Speicherns zu einem Synonym für das automatisierte Ansammeln und Auswerten von gewaltigen, von uns selbst produzierten Datenmengen geworden. Informationsfragmente werden fortwährend generiert, gespeichert, wieder abgerufen, aktualisiert und erneut gespeichert — ein scheinbar endloser Kreislauf des Codierens und Umcodierens von Geschichte und Gegenwart. An was und in welcher Form wir uns in Zukunft erinnern werden ist somit nicht nur davon abhängig, wer die Speichermedien organisiert und kontrolliert, sondern auch, in welchem Medium unsere Erlebnisse transportiert und tradiert werden. Was auf „tausenden von Computern übertragen, kopiert und durch ständige Wiederholung Teil unserer Alltagwelt wird, stabilisiert sich selbst und wird schließlich zu einem kulturellen Sediment des Systems“ (Georg Trogemann). Doch wie verändern aktuelle Entwicklungen des Speicherns das Denken über Raum und Erinnerung, Gedächtnis und Gesellschaft? Welche Rolle spielt Architektur als Medium der kulturellen Wissensspeicherung? Und welche Narrative kann Architektur in Zeiten von Big Data liefern?

Das Seminar setzt sich mit dem Begriff und der Metapher des Speicherns auseinander und diskutiert raum- und gedächtnistheoretische Texte und Konzepte aus Architektur, Kunst, Technik und den Wissenschaften. Die Veranstaltung ist als intensives Lektüre- und Rechercheseminar konzipiert.

Prof. Dr. Georg Vrachliotis
Dipl.-Ing. Manuela Gantner
Dipl.-Ing. Meike Weber

 


 
 
Karlsruher Institut für Technologie
Fakultät für Architektur
Institut Entwerfen, Kunst und Theorie

Fachgebiet Architekturtheorie
Englerstr. 7, Raum 254
D-76131 Karlsruhe
 
Leitung: Prof. Dr. Georg Vrachliotis
 
Sekretariat: Claudia Iordache
Tel.: +49 721 60845052
architekturtheorie@ekut.kit.edu
 
Öffnungszeiten: Mo-Mi 9:00-12:00
 
 
 
Recent Publications:  
 

    Frei Otto, Carlfried Mutschler, Multihalle

    May 18, 2018

    Georg Vrachliotis: Frei Otto, Carlfried Mutschler, Multihalle, Spector Books, Leipzig, 2017.

     
     

    Frei Otto. Thinking by Modeling

    May 18, 2018

    Georg Vrachliotis and Joachim Kleinmanns, Martin Kunz, Philip Kurz (ed.), Frei Otto. Thinking by Modeling, Spector Books, Leipzig, 2017.

     
     

    Fritz Haller: Architekt und Forscher

    May 18, 2018

    Laurent Stalder und Georg Vrachliotis (Hg.): Fritz Haller: Architekt und Forscher (Dokumente zur modernen Schweizer Architektur), gta Verlag, ETH Zürich, 2016.

     
     

    Geregelte Verhältnisse: Architektur und technisches Denken in der Epoche der Kybernetik

    May 18, 2018

    Vrachliotis, Georg (2012): Geregelte Verhältnisse: Architektur und technisches Denken in der Epoche der Kybernetik. Springer-Verlag Wien

     
     

    Structuralism Reloaded. Rule-Based Design in Architecture and Urbanism

    May 18, 2018

    Valena, Tomáš; Avermaete Tom; Vrachliotis, Georg (Hg.)(2011): Structuralism Reloaded. Rule-Based Design in Architecture and Urbanism. Edition Axel Menges, Stuttgart/London

     
     

    Code: Zwischen Operation und Narration

    May 18, 2018

    Gleiniger, Andrea; Vrachliotis, Georg (Hg.)(2010): 



 Code: Zwischen Operation und Narration. Reihe Kontext Architektur, Birkhäuser, Basel Ÿ Boston Ÿ Berlin

     
     

    Muster: Ornament, Struktur und Verhalten

    May 18, 2018

    Gleiniger, Andrea; Vrachliotis, Georg (Hg.)(2009): 



 Muster: Ornament, Struktur und Verhalten. Reihe Kontext Architektur, Birkhäuser, Basel Ÿ Boston Ÿ Berlin

     
     

    Komplexität: Entwurfsstrategie und Weltbild

    May 18, 2018

    Gleiniger, Andrea; Vrachliotis, Georg (Hg.)(2008): 



 Komplexität: Entwurfsstrategie und Weltbild. Reihe Kontext Architektur, Birkhäuser, Basel Ÿ Boston Ÿ Berlin

     
     

    Simulation: Präsentationstechnik und Erkenntnisinstrument

    March 12, 2018

    Gleiniger, Andrea; Vrachliotis, Georg (Hg.)(2008): 



 Simulation: Präsentationstechnik und Erkenntnisinstrument. Reihe Kontext Architektur, Birkhäuser, Basel Ÿ Boston Ÿ Berlin